STELLARIUM GORNERGRAT

Stellarium Gornergrat Portal

back to website
The observatory is offline due to a network issue. Earliest recovery: June 2nd.

The movement of the stars

Warum wandern die Sterne im Verlauf einer Nacht am Himmel und was hat dies mit dem wechsel von Tag und Nacht zu tun?

Niveau: A

Bei dieser Aktivität handelt es sich um eine neu entwickelte Aktivität. Für Verbesserungsvorschläge und Hinweise für Korrekturen sind wir dankbar. Sie erreichen uns unter contact@stellarium-gornergrat.ch.

Die Schülerinnen und Schüler erhalten die Möglichkeit, anhand von Bildern des Stellarium Gornergrat die Veränderung der Positionen der Sterne am Nacht- himmel festzustellen und über deren Ursache nachzudenken. Warum gehen Sonne, Mond und die meisten Sterne im Verlauf eines Tages auf und unter? Ziel ist es, dass sie die Verbindung zwischen der scheinbaren Bewegung der Himmelskörper und der Erdrotation machen. Sie erfahren, warum es Tag und Nacht gibt, und wie es möglich ist, anhand der Sterne die geographische Nordrichtung zu bestimmen.

Requirements

Pedagogical objectives

-

Steps

1: Die Wanderung der Sterne am Nachthimmel

Brief description

Die Schülerinnen und Schüler erhalten eine Aufnahmeserie der AllSky Kamera, die den nächtlichen Himmel zu unterschiedlichen Uhrzeiten zeigt. Sie werden dazu angeleitet, Sternstrichspuren zu zeichnen, um konkrete Aussagen über die Bewegung der Sterne machen zu können. Der Lernschritt schliesst mit einer Diskussion der Ursache dieser Wanderung ab.

Difficulty

1

Duration

60 minutes

Social arrangement

Group Pairs

2: Wie schnell dreht sich die Erde?

Brief description

Die Schülerinnen und Schüler lernen, wie man die Geschwindigkeit berechnen kann, mit der wir uns auf der Erde bewegen. Die Geschwindigkeit wird für unterschiedliche Orte auf der Welt berechnet und verglichen. Die Überlegungen bieten auch einen ersten Zugang zum Begriff der Trägheit.

Difficulty

2

Requirements

basics mathematics

Duration

30 minutes

Social arrangement

Individual Pairs Class

Worksheets

There are no teaching materials available for the English version of this activity.